In des Ritters Lande…

…haben die Wölfe das letzte Wochenende verbracht :-)

Ok, wir waren dieses Mal eine relativ kleine Truppe, da 3 Wölfe zu Hause bleiben mussten. Das tat der Stimmung aber keinerlei Abbruch!

Die Anreise auf das Rittergut erfolgte bereits am Freitagabend und wir haben uns wieder sehr über die edlen Camping-Gegebenheiten gefreut. Einen ebeneren Untergrund gibt es sonst das ganze Jahr nicht um die Zelte aufzuschlagen! Des Barons Polofeld ist eine wahre Wonne und die Dixies wurden aufgrund des Andranges auch aufgestockt.

IMG_1284

Der Aufbau war schnell erledigt und der Abend so schön mild, dass wir noch die halbe Nacht unter unserer Lagerplane bei Speisen, kalten Getränken und lustigen Spielen verbracht haben. Wir waren auch nicht lange unter uns, hatten viele Gäste und lange Gespräche. Wir Wölfe haben immer gerne Besuch und jeder Gast ist stets willkommen.

Ein besonderer Gast war an diesem Abend der Thomas. Er ist der Betreiber und Gestalter des MPS Fan Blogs und hat uns einige Tipps und Tricks verraten, was wir bei unserem Blog verbessern können. Danke dafür! Seinen Blog findet ihr hier. (Unbedingt anklicken!)

IMG_1390_bea

IMG_1287

Trotz der kurzen Nacht brach der nächste Morgen früher an, als sich so mancher von uns gewünscht hat ;-)

Anstelle von lauten Geräuschen und Musik wurden wir aber eher von warmen Temperaturen aus den Zelten getrieben. Das Wetter hat alles gegeben mit blauem Himmel und netten Temperaturen.

Die Campsite wurde immer voller und weitere MPS-Fans reisten in Scharen an.

Die braune Brühe und das Frühstück waren schnell gezaubert und so kamen wir nach und nach wieder zu Kräften, um einen schönen MPS-Tag zu verbringen. Denkste… Nun ja, dazu später mehr.

IMG_1399

IMG_1412

Unser kleiner Drache Eberhard hatte auch noch eine Überraschung für uns! Er hat uns seine kleine Begleiterin vorgestellt :-)

Skadi ist ihr Name, mit blauer Mähne und schwarzen Schuppen hat sie dem Eberhard wohl den Kopf verdreht. Wie sie sich nun kennengelernt haben, hat er uns noch nicht erzählt…

IMG_1305

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Gewandung…

IMG_1303

…waren wir irgendwann dann tatsächlich startklar und haben den Weg zum Gelände beschritten. Es gab ein kühles Getränk und die Herrin hat sich mit ihren Zofen auf Glitter-Tour begeben. Danach lauschten wir noch den Klängen von Mr. Hurley und den Pulveraffen und dann… ja dann schlich sich der Hunger ein.

IMG_1352

So begaben wir uns wieder auf die Campsite und grillten ein zünftiges Mahl für die hungrigen Mäuler.

IMG_1380_bea

Währenddessen zog sich der Himmel zu, eine große Wolkenfront war im Anmarsch.

IMG_1368

Und der Himmel entlud einen Sturzbach auf uns, doch das Lager hielt stand :-)

Die gute Laune blieb.

(Hat der da schnödes Wasser in den Händen?!)

IMG_1369_bea

Bei manchen Wölfen schlich sich aber eine gewisse Müdigkeit ein.

IMG_1366

Alles braune Brühe am Nachmittag half nicht und so kam es tatsächlich, dass sich 3 Wölfe der ohnehin schon kleinen Truppe nach und während des Regens noch mal aufs Ohr gehauen haben. Nur Eberhard, Skadi und Horst waren so richtig fit!

IMG_1322

IMG_1373

So sind die verbliebenen drei alleine losgezogen uns haben sogar den Lehnsherren zurück gelassen, in der Hoffnung, die frisch aufgewachten Wölfe bringen ihn mit. Das war wohl nix. Nach einer gefühlten Ewigkeit machten die drei sich auf die Suche nach ihrem Lehnsherren und fanden ihn auf der Campsite. Der Dornröschenschlaf hielt länger an als gedacht.

Erst um 20:30 Uhr ging es wieder komplett auf das Gelände. Hier wurde wieder gefeiert und getrunken und mit Saor Patrol und einem Gastspiel von Omnia ein sehr cooles Nachtkonzert erlebt. Die Kuhstallparty mit den Cobblestones haben die Wölfe nicht miterlebt, weil – glaubt es oder nicht – wir waren müde. :-)

 So ging der Tag vorbei und eine ruhige Nacht brach an.

Gut erholt starteten wir in den Sonntag bei erst bewölktem Himmel.

Die Zelte konnten trocknen, während wir uns wieder für die Rückreise startklar gemacht haben.

IMG_1397

Das Lager wurde abgebaut und … ja. Schon wieder vorbei? Echt jetzt? Unglaublich!

P1100073_bea

Ja, was sollen wir da noch sagen? Wir haben wohl zu viel geschlafen und geloben für das nächste Fest Besserung! Statt findet dieses am zweiten Wochenende zu Bückeburg.

Wir freuen uns und schlafen uns schon mal aus!

Ein zünftiges Aaahwuuuuu!

Eure Wölfe

Ein Kommentar

Kommentar verfassen. Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.