Kampf an zwei Fronten

Zur Überbrückung der MPS-losen Wochenenden hat sich eine sehr kleine Gruppe an Wölfen auf eine Zeitreise begeben.

Besucht wurden die altehrwürdigen Wikinger Haithabus. Ein sehr idyllisch gelegener Ort in der Nähe von Schleswig verleiht einem wirklich das Gefühl, einen Zeitsprung hinter sich zu haben.

IMG_4293

Auf dem Weg zum Dorf haben wir erste Anzeichen der nordischen Mythologie erhalten:

IMG_4288

…Und waren voller Vorfreude auf das, was da komme 🙂

Umgeben von einem schützenden Wall folgten wir dem Pfad zum Dorf und trafen unterwegs auf alte Gefährten. Die bis heute erhaltene Schafrasse der Wikinger hat uns ein Stück auf dem Weg begleitet.

IMG_4290

Endlich angekommen wurde zunächst der Hafen aufgesucht, wo mehrere Wikingerboote zu begutachten waren.

IMG_4296

Die „Sigyn“ wurde in mühevoller Handarbeit bei einer Bauzeit von 10 Jahren errichtet und war das größte Boot im Hafen.

IMG_4300

IMG_4302

Wer mehr erfahren möchte: http://www.sigyn.de/de/

Im Anschluss erkundeten wir den Handwerkermarkt und fanden hier viel Inspiration für neue Bauten.

IMG_4307

Auch der Besuch des Wikingermuseums ist eine Reise wert. Wer dem Alltag und dem damaligen Leben der Wikinger mal näher kommen möchte, ist hier genau richtig.

IMG_4312

IMG_4313

IMG_4317


Derweil in einem anderen Teil des Landes…

Während sich ein Teil der Nord-Wölfe auf die Spuren der Wikinger in Haithabus begab, waren die zwei Wölfe des Südlandes allein unterwegs. Ziel war das erste der beiden MPS in Bückeburg. Schon bei der Ankunft wurde schnell klar, es wird voll und heiß und das wurde es auch.

P1100197

Glücklicherweise gab es auf dem weitläufigen Gelände genügend schattenspendende Bäume nur ohne den Bollernden leider zu wenige Sitzgelegenheiten darunter. Trotzdem flüchteten sich die beiden einsamen Wölfe in den Schatten und beobachteten das bunte Treiben auf dem Gelände, sie trafen einige alte Bekannte und lauschten den trommelnden Schotten.

P1100192

Bückeburg geht nächstes Wochenende in die zweite Runde, dann mit fast vollständigem Rudel, Gastwölfen, Lager und natürlich Otto von Bollersleben II. Seid also gespannt auf den Bericht nach dem nächsten Wochenende.

P1100194

So dann liebe Freunde, wir freuen uns schon ganz doll auf das kommende Wochenende mit Besuch in Bückeburg!

Ahhuuuu!

 

Kommentar verfassen, siehe auch unsere Datenschutzerklärung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s