Suentana, ein Erlebnis im Wald…

An diesem Wochenende war eine kleine Spähtruppe der Wölfe auf dem Weg in den Wald. In der Nähe von Trappenkamp sollte es zu einer großen Schlacht zwischen den Slawen und den Sachsen kommen.

So machten sich die Herrin, die Heulzofe, de Metinger und Moh´s Taverne auf den Weg in einen wundersamen Wald, den Erlebniswald zu Trappenkamp.

DSC02221

Im Wald angekommen, staunten wir über seltsame Tiere, die die Wege säumten und aus einer vergangenen Zeit zu stammen schienen…

blog0

Eines dieser Tiere hat jedoch noch keiner von uns je gesehen.

Es soll sich hierbei um ein sogenanntes Sofatier handeln, aber seht selbst…

DSC02265

Während der Erkundungstour durch die Landschaft, dem Folgen der vielen kleinen Wege, stießen wir immer wieder auf Einheimische…

DSC02291

Hier ist es sogar möglich, mit einer netten Dame auf Du und Du gemütlich zu flanieren.

DSC02756

Auch dem Nachwuchs dieser Damen durften wir doch sehr nahe kommen.

blog2

Eine kleine Herausforderung sollte der Weg aber noch bereithalten.

…………DSC02274   DSC02276

DSC02283

Die Aufgabe wurde sogleich von der Herrin und Moh wir sagen mal „gemeistert“…

Es war ein Freiflug mit einer, scheinbar ins unendliche Nichts zu führenden, Seilbahn zu gewinnen. Hierfür musste lediglich der Turm 20 Mal erklommen werden. Eine leichte Aufgabe für die höhenerprobten Wölfe…

Doch leider kam uns eine Schlacht dazwischen… ;-)

Nach diesem kleinen Ausflug wurde es aber nun Zeit für die großen Taten.

Auf zum Markt! Ein kleiner, aber sehr ansehnlicher und gemütlicher Markt wurde in Mitten dieser traumhaften Landschaft errichtet.

blog3

DSC02298

DSC02236

DSC02243

DSC02244

DSC02237

Heerlager und Händler säumten die Wege. An jeder Ecke gab es viel zu sehen.

Färbereien, Schmiede, Schneidereien und allerlei Kunsthandwerk wurden zum Bestaunen, Kaufen und natürlich zum Mit- und Nachmachen ausgestellt und angeboten. Wie es sich zu dieser Zeit gehörte, hat jedes Familienmitglied seinen Beitrag zu leisten…

DSC02235

Zu jeder guten Schlacht gehört eine ordentliche Vorbereitung.

DSC_4587

Gesellig stehen hier noch alle Slawen und Sachsen vereint vor ihrem Schlachtfeld. Hier wurden die letzten taktischen Feinheiten besprochen und vllt. auch so die eine oder andere kleine Gemeinheit ausgeheckt.

Die letzte große Schlacht der Sachsen.

König Karl, der leider keine Zeit hatte (ein Schelm, wer da böses denkt), lies diese Schlacht vom Fürsten Drasco mit den slawischen Obodriten und mit Unterstützung des Königs Legaten Eburis ausfechten. In dieser Schlacht sollten die Sachsen und ihre heidnischen Verbündeten vernichtet werden. Somit wollte König Karl seinen Einfluss und seine Ländereien vergrößern. Das Aufeinandertreffen der Truppen des Königs und der sächsischen Gaue Holstein, Storman und Dithmarschen fand auf den Feldern Suentana statt.

Was soll man großes über die Schlacht schreiben?

Dies hat ja bereits Einhardt getan.

Hier haben wir einige Eindrücke dieser sehr, sehr gut gemachten Schlacht.

blog5

blog7

Collage_Fotor

DSC02587

blog6

Wir können euch nur empfehlen, dieses Ereignis im nächsten Jahr mit eurer Anwesenheit zu beglücken und dieses schöne Projekt zu unterstützen.

Somit hoffen wir mit euch zusammen im nächsten Jahr diese Schlacht zu genießen. Nicht nur die Schlacht oder der Markt ist eine Reise wert. Allein die Natur im Erlebniswald zu Trappenkamp ist für jung und alt immer eine Reise wert.

Einen haben wir noch…

Weisheit des Tages:

Die Wildschweinwurst schmeckt ganz anders als andere Wurst.

Die These wurde von einem unbekannten Gelehrten in Trappenkamp aufgestellt.

 

Eine weitere Reise ist ebenfalls schon in Planung.

Für diesen Tipp möchten wir dem Händler, welcher Moh´s Taverene das Punzieren nähergebracht hat, ganz herzlich danken.

DSC02255

Am 23. und 24. Juli 2016 finden die sogenannten Slawentage statt.

Hier zu erleben sind weitere großen Schlachten, Lagerleben, Markt, Musik und vieles mehr…

Informationen hierzu findet Ihr hier.

Seit ein Teil der Geschichte…

Wir freuen uns euch bei den nächsten Schlachten, auf oder neben dem Schlachtfeld, zu sehen.

Ahhwuuu!

Eure Wölfe

Kommentar verfassen. Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.